Unternehmensgeschichte

Der Beginn

Unser Unternehmen ist geprägt wie die Stadt Berlin durch die Umbruchsituation seit dem Jahr 1989. Aufgefordert von der damaligen Senatsverwaltung für Frauen, die Trägerinfrastruktur für Frauen im Ostteil der Stadt zu erweitern, entwickelte Goldnetz nach Gründung im Jahr 1991 am Standort Dircksenstr. 47 in Mitte vielfältige Angebote für erwerbslose und kurzarbeitende Frauen. Innerhalb dieser Umbruchsituation waren berufliche Neuorientierung, Anpassungsqualifizierung und Praktika in Unternehmen für unsere Teilnehmerinnen wichtige Schritte auf dem Weg zu einer gesellschaftlichen Teilhabe und Arbeitsmarktintegration.

 

Der Weg

Auch Ende der 90er Jahre - und bis heute - ist die Arbeitsmarktsituation Berlins von der Wiedervereinigung beider deutscher Staaten geprägt: die Einstellung der Berlinförderung führte im Westteil der Stadt zu einem Weggang von arbeitskräfte-intensiven Zuliefer- und Teilfertigungsunternehmen. Im Ostteil der Stadt ansässige ehemals VE-Betriebe konnten sich mit der vorhandenen betrieblichen Infrastruktur nicht oder nur in geringem Maß auf dem regionalen resp. globalen Markt positionieren. Von diesem Prozess der Deindustrialisierung und wirtschaftlicher Neuausrichtung waren besonders teilqualifizierte Beschäftigte betroffen.

Goldnetz entwickelte in dieser Phase neue, beispielgebende Beschäftigungs- und Qualifizierungsmaßnahmen, Beratungs-, Integrations- und Personalentwicklungsmodule, die es gerade dieser Zielgruppe ermöglichten, neue Beschäftigungsfelder im Dienstleistungsbereich zu erschließen.

 

Die Langstrecke

Seit Gründung der gemeinnützigen gGmbH im Jahr 2004 hat Goldnetz seine Tätigkeitsfelder vor dem Hintergrund arbeitsmarkt-, sozialpolitischer und gesellschaftlicher Veränderungen erheblich ausgeweitet und spezifiziert - unter anderem auch mit einem genderorientieren Ansatz für geschlechtsgemischte Maßnahmen und neuen inhaltlichen Leistungsangeboten. Ging es hier zunächst hauptsächlich um Anpassungsqualifizierung und Vermittlung erwerbsloser Menschen in Erwerbstätigkeit, so liegt heute unser Fokus auf der individuellen Ressourcenstärkung, sozialen und gesellschaftlichen Integration und Herstellung von Beschäftigungsfähigkeit als Voraussetzung für die Aufnahme von Ausbildung und Erwerbstätigkeit.

Unser Ziel der Arbeitsmarktintegration Erwerbsloser hat mehr Kurven und längere Wege erhalten - beschritten wird er von uns mit neuen Langstreckenqualitäten noch ebenso schwungvoll und beharrlich wie in den Anfangsjahren.

Goldnetz gGmbH / e.V
Am Köllnischen Park 1
D-10179 Berlin
+ 49 30 28 88 37 0
+ 49 30 28 88 37 35
office@goldnetz-berlin.de
Goldnetz gGmH / e.V. - zertifiziert nach LQW und AZAV