Beschäftigung im Überblick (AGH - MAE*)

  • Unsere Auftraggeber sind die Berliner Jobcenter.
  • Der Beschäftigungseinsatz erfolgt in gemeinnützigen Einrichtungen und unseren eigenen Werkstätten.
  • Die Teilnehmer/innen werden kontinuierlich durch eine Projektleitung betreut.
  • Die Vergütung erfolgt in Form einer Mehraufwandsentschädigung.
  • Die Teilnehmer/innen können ein begleitendes, kostenloses Jobcoaching in Anspruch nehmen.

*AGH-MAE: Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung

Unsere Beschäftigungsangebote

Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung (AGH-MAE)

Goldnetz e.V. und Goldnetz gGmbH führen im Auftrag der Berliner Jobcenter unterschiedliche Beschäftigungsmaßnahmen durch. Der gemeinnützige Einsatz kann bei einem unserer vielfältigen Kooperationspartner (externe Einsatzstellen) oder auch in unseren trägereigenen Werkstätten stattfinden.
Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über die Ziele, die Zugangsvoraussetzungen und die Inhalte der Beschäftigungsmaßnahmen.

 

Ziele der Beschäftigung in unseren Maßnahmen

Sie haben die Möglichkeit, sich durch Beschäftigung in gemeinnützigen Einrichtungen in Ihrem Wohnbezirk neue Kompetenzen anzueignen, Ihre Fähigkeiten einzubringen und Sie erhöhen durch die Tätigkeit Ihre Integrationschancen auf dem ersten Arbeitsmarkt.

Zugangsvoraussetzungen / Dauer / wöchentliche Arbeitszeit / Status:

  • Sie beziehen SGB – Leistungen / ALG II und sind berechtigt, an einer Arbeitsgelegenheit teilzunehmen
  • Sie erhalten vom Jobcenter einen Vermittlungsvorschlag und können bis zu 12 Monate in einem Projekt mitarbeiten
  • Ihre wöchentliche Arbeitszeit beträgt max. 30 Stunden
  • Sie verbleiben weiterhin im ALG II - Bezug und erhalten zusätzlich eine Mehraufwandsentschädigung in Höhe von € 1,50 pro geleisteter Arbeitsstunde

Inhalte und Möglichkeiten der Beschäftigung

Die Beschäftigung erfolgt je nach inhaltlicher Ausrichtung des Maßnahmekonzeptes in unseren Werkstätten (Holz,-Kreativ,-Fahrrad- oder Nähwerkstatt) oder bei unseren Berliner Kooperationspartnern in Mitte, Neukölln, Tempelhof-Schöneberg, Spandau, Steglitz-Zehlendorf, Charlottenburg-Wilmersdorf und Friedrichshain-Kreuzberg.

In unseren Werkstätten werden Sie am Goldnetz-Standort in Mitte oder Spandau eingesetzt und arbeiten je nach Ihren Fähigkeiten in den Bereichen Holz-, Kreativ-, Näh- oder Fahrradwerkstatt. Sie werden dort durch die Werkstattleitung in die handwerklichen Tätigkeiten angeleitet und arbeiten Spendengüter auf, stellen eigene Gegenstände aus Holz, Stoffen und anderen Materialien her oder reparieren Spielzeug für Kitas und Horteinrichtungen.

Bei unseren externen Kooperationspartnern werden Sie direkt in der jeweiligen Einrichtung (Kita, Seniorenfreizeitheim u.a.) eingesetzt und unterstützen durch zusätzliche Tätigkeiten in verschiedenen Bereichen, wie bspw.:

  • Kindertagesstätten
  • Senioreneinrichtungen
  • Migrant/innenvereine
  • Not- und Wohnungslosenunterkünfte
  • Jugendeinrichtungen
  • Kunst- und Kulturvereine
  • Kirchen

Die Tätigkeiten reichen von betreuerischen Aufgaben im Kinder- und Seniorenbereich bis hin zu Veranstaltungsunterstützung und Bürotätigkeiten.
Für die Arbeit im personensensiblen Bereich mit Kindern und Senior/innen benötigen Sie ein einwandfreies erweitertes polizeiliches Führungszeugnis.

 

Begleitendes Coaching in Beschäftigungsmaßnahmen

Für Teilnehmende in öffentlich geförderten Beschäftigungsmaßnahmen (AGH-MAE, FAV u.a.) bieten wir in unseren begleitenden Einzelcoachings individuelle Beratung und Unterstützung. Dabei legen wir besonderen Wert darauf, den Lebensalltag des Einzelnen zu berücksichtigen und stabilisierende Angebote für die persönliche Situation aufzuzeigen. Ziel dieses Einzelcoachings ist es, nachhaltig passende Lösungsvorschläge für die weitere berufliche Entwicklung zu erarbeiten. Dieses Coaching ist nicht Bestandteil der MAE und findet außerhalb der regulären Beschäftigungszeit statt.

 

Beispiele aus der Projektarbeit

Sie interessieren sich beispielsweise für die Arbeit mit älteren Menschen? Goldnetz arbeitet berlinweit mit einer Vielzahl von Seniorenpflegeeinrichtungen  zusammen. Sie unterstützen die Arbeit vor Ort durch zusätzliche Betreuungsangebote im Freizeitbereich. Ob Spaziergänge, gemeinsame Spiele, Vorlesen oder auch Begleitgänge – es ist einiges möglich und die Menschen danken es Ihnen!

Sie möchten gern Zeit mit Kindern verbringen und haben Interesse an der Arbeit im Kinderbetreuungsbereich? Goldnetz arbeitet langjährig mit Kindertagesstätten und anderen Betreuungseinrichtungen verschiedenster Trägerschaft zusammen. Sie unterstützen die Arbeit der Erzieherinnen durch ergänzende Angebote wie das Spielen, Basteln und Beschäftigen in Kleingruppen oder mit einzelnen Kindern. Sie können Ihre kreativen Kompetenzen und besonderen Ideen einbringen und Kindern dabei helfen, ihre Interessen und individuellen Fähigkeiten zu trainieren.

Sie interessieren sich für eine Tätigkeit im Lager / Logistik / Fuhrparkbereich? Bei unserem langjährigen Kooperationspartner Berliner Tafel e.V. können Sie viel Gutes tun und unterstützen die Arbeit auf dem Gelände des Berliner Großmarktes in der Beusselstraße! Sie sichten und sortieren die eingehenden Lebensmittel oder helfen beim Abholen der Spenden oder dem Transport der sortierten Lebensmittel  an die Ausgabestellen und Einrichtungen für Bedürftige, damit diese schnell ausgegeben und verteilt werden können. Eine äußerst wichtige Aufgabe in unserer Stadt!

Betreuung und Begleitung durch Goldnetz / Angebot begleitendes Jobcoaching

Ein/e Projektleiter/in wird Sie als Ansprechpartner/in während der gesamten Maßnahme begleiten und Sie bei Ihrem Einsatz im Projekt betreuen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit an unseren Beratungs- und Coachingangeboten im Rahmen des Berliner Jobcoachings teilzunehmen.

 

Wir helfen Ihnen, Ihre Integrationschancen zu erhöhen!

 

Goldnetz gGmbH / e.V
Am Köllnischen Park 1
D-10179 Berlin
+ 49 30 28 88 37 0
+ 49 30 28 88 37 35
office@goldnetz-berlin.de
Goldnetz gGmH / e.V. - zertifiziert nach LQW und AZAV